PowerPoint Präsentation gestalten – mit diesen Tipps überzeugst Du Deine Zielgruppe





Die PowerPoint Präsentation ist nach wie vor der Standard für viele Vorträge und Pitches. Mit ihr kann der Redner das unterstreichen, was er sagt und hilfreiche Darstellungen und Bilder einbringen. Wenn es aber darum geht, eine erfolgreiche PowerPoint Präsentation zu erstellen, tappen viele Menschen im Dunkeln. Erst wird planlos eine Folie an die nächste gereiht und überfrachtet. Schließlich wird die unübersichtliche Präsentation mit bunten Elementen “aufgehübscht”. Auf diese Weise entsteht oft ein digitales Chaos, das den Vortrag nicht unterstützt, sondern von ihm ablenkt und unnötig verwirrt. Hier erhältst Du wertvolle Tipps für eine gelungene PowerPoint Präsentation.



Plane Deine Präsentation


Zu Beginn einer PowerPoint Präsentation steht eine leere Folie? Nicht ganz – möchtest Du eine erfolgreiche PowerPoint Präsentation gestalten, fängst Du bereits einen Schritt vorher an. Viele PowerPoint User klicken ungeduldig auf die leere Folie, die sie dann schnell mit Text füllen. Dabei haben sie sich nie in der Tiefe mit dem Programm und seinen zahlreichen Funktionen auseinandergesetzt.

Nimmst Du Dir zu Beginn Zeit und siehst Dir in Ruhe an, welche Optionen Dir zur Verfügung stehen, sparst Du Dir später Zeit und Mühe. Zudem wirst Du hier bereits inspiriert und findest Funktionen, die Du hervorragend für Deinen Vortrag nutzen kannst.

Mit der Microsoft Tour wirst Du direkt auf die hilfreichsten Tipps zur PowerPoint Präsentation aufmerksam gemacht. Auch mit den Vorlagen solltest Du Dich vertraut machen, bevor Du beginnst, Deine PowerPoint Präsentation zu erstellen. Sie helfen Dir, die Folien optisch ansprechend zu gestalten. Dabei gilt jedoch: Weniger ist mehr. Die farbliche Darstellung sollte nicht vom Thema ablenken, sondern einen bestimmten Zweck erfüllen. So kannst Du zum Beispiel subtil die Farben Deiner Marke einbringen, um bei Deinen Zuhörern in der Erinnerung zu bleiben.




Strukturiere Deine PowerPoint Präsentation


Hast Du Dich für ein Layout entschieden, solltest Du nicht willkürlich beginnen, Deine Folien mit Informationen zu füllen. Entscheide vorher genau, welche Punkte so relevant sind, dass sie noch einmal verschriftlicht werden müssen. Die Faustregel lautet: Dein Vortrag sollte bereits alles Wichtige enthalten. Eine erfolgreiche PowerPoint Präsentation untermalt nur nochmal die Eckpfeiler des Gesagten.



Gestalte Deine Folien


Eine gelungene PowerPoint Präsentation gibt Deinen Zuhörern die Möglichkeit, schnell die dargestellten Informationen wahrzunehmen und Deinem Vortrag trotzdem zu folgen. Du machst es ihnen einfach, indem Du so wenig Worte wie möglich verwendest und sie in Stichpunkten darstellst. Auch ausreichend Abstand zwischen den Punkten und der Überschrift und die Verwendung von Fett- und Kursivdruck tragen zur Übersichtlichkeit bei.

Achte bei der Gestaltung der PowerPoint Präsentation darauf, die Folien nicht zu überfüllen. Deine Zuhörer sollten in erster Linie dem folgen, was Du sagst. Die Präsentation dient lediglich als Begleitwerk oder zur Veranschaulichung anhand von Bildern, Darstellungen und Skizzen. Gibst Du aber so viel Text ein, dass Deine Zielgruppe lange lesen muss, kann sie Dir nicht mehr zuhören und verliert den Faden.



Setze (wenige) Highlights


Zu guter Letzt verbessern gekonnt eingebrachte farbliche Highlights die Lesbarkeit und runden Deine PowerPoint Präsentation ab. Du solltest sie aber nur dort einbinden, wo sie einen tatsächlichen Mehrwert bringen. Das kann zum Beispiel ein roter Kasten für die Kernaussage Deines Vortrags sein oder ein farbiger Pfeil, der den Blick Deines Publikums leitet.